Wie ich meine Edelstahl Teekanne wieder glänzend bekommen habe

Ich habe eine mono Edelstahl/Glas-Teekanne. Ich habe diese gefühlt schon solange ich denken kann. Und sie leistet mir seit jeher sehr gute Dienste. Doch in letzter Zeit, mit normalem Spülmittel wurde sie nicht so sauber, wie ich es gerne hätte und ich sah die Teespuren deutlich. Diese rot-braunen Flecken, die sich um die Ecken und zwischen den Edelstahl und das Glas gesetzt hatten.

Da es mir ein Anliegen ist, möglichst einfache, organische Mittel zu nutzen, fand ich zwei sehr praktische Mittel, mit denen meine Teekanne nun wieder glänzt.

Was war meine Vorgehensweise?

Im ersten Schritt habe ich Natron auf den Edelstahl mit einem Teelöffel verteilt. Und diesen dann mit einem Schwamm gut eingerieben. Das habe ich solange gemacht, bis alle verfärbten Stellen nicht mehr zu sehen waren. Im zweiten Schritt habe ich ein wenig Olivenöl auf ein Küchenpapier geträufelt. Mit diesem habe ich nochmal alle Flächen eingerieben. Dadurch sahen diese schön glatt und glänzend aus. Zu meinem Erstaunen hat das Fett des Olivenöls auch keine klebrigen, fettigen Stellen hinterlassen. Ich empfand dies als eine sehr einfache, schnell umsetzbare Methode, um meine Kanne wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Vielleicht hilft es dir auch bei einem ähnlichen Haushaltsgegenstand.